Hallo,

willkommen bei mylittleworld142




17 Mai 2010

Danke liebe Irene!!!

Ich habe bei der Verlosung von Irene gewonnen.
Ich war so überrascht, als der Briefträger klingelte.
Mein Mann fragte mich was ich bestellt hätte ;-)))
Und ich: "Das ist nicht für mich, ich habe nichts bestellt."
Ich hatte gar nicht mehr daran gedacht, dass ich bei der Verlosung gewonnen hatte. 
Und dann, ich hab mich so sehr gefreut.
Danke Irene,
Du hast mir wirklich eine sehr große Freude gemacht!!!

So liebevoll verpackt.

Und dann ta ta ta ta ....   ;-)))



Diese beiden schönen Teelichter habe ich gewonnen.
Die passen ganz besonders gut auf unseren Esstisch.
Ich freue mich wirklich sehr!!!
Danke liebe Irene, Du hast mir eine große Freude gemacht.

Diese Woche wird wieder anstrengend.
Meine Mutter hat Geburtstag ... ich will sie mit meiner "kleinen Tochter" besuchen.
Sie will unbedingt mit, obwohl sie Probleme hat mit ihrem Fuss.
Ich habe Angst vor dem Besuch.
Das beschäftigt mich so sehr, dass ich heute Nacht einen grässlichen Albtraum hatte.
Kennt Ihr das, wenn man nachts dann aufwacht und ... es wirkt alles so realistisch ...

Ich wünsche Euch allen einen guten Start in die neue Woche!!!


Kommentare:

  1. Liebe Angelika,

    erst einmal herzlichen Glückwunsche zu deinem traumhaften Gewinn. Die Teelichtgläser mit den Rosen sehen wirklich wunderschön aus.
    Da kann ich deine Freude gut verstehen.
    Viel Freude beim Dekorieren.

    Danke auch für deine lieben Zeilen zu meinem Post, ich habe mich sehr darüber gefreut.

    Ich wünsche dir auch einen wundervollen Start in die neue Woche.

    Liebe Grüße,
    Mary

    AntwortenLöschen
  2. Liebste Angelika,

    ganz liebe Glückwünsche zu deinem tollen Gewinn bei Irene. Die Teelichtgläser sehen super aus. Sehr hübsch. Ich freue mich sehr für dich, dass du sowas Hübsches bekommen hast.

    Ich wünsche dir eine sonnige Woche und schicke liebste Grüße
    shino

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Angelika,
    herzlichen Glückwunsch zu Deinem schönen Gewinn!! Die Teelichter sind ganz bezaubernd und ich freue mich für Dich, daß Du so etwas schönes bekommen hast:-)))
    Wenn man denkt, der Besuch wird sicher anstrengend, dann wirds meistens ganz nett und Deine Tochter weiß bestimmt was sie sich zutrauen kann.
    Ich wünsche Dir auch eine wunderschöne Woche
    und ganz liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Angelika....
    schön,dass Du Dich gefreut hast..mir hat es auch Freude bereitet,die kleinen Geschenke zu verpacken:-))Geben ist ebenso schön wie nehmen:-)) ich wünsche Dir eine schöne Geburtstagsfeier und eine schöne Woche. Liebe Grüße Irene

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Angelika,
    ach wie herrlich dein Gewinn.... ich gratuliere dir ganz herzlich dazu ;O))) und freuen tu ich mich auch ganz doll für Dich.. ich umarme dich und wünsche Dir einen tollen abend...Gggggglg Susi

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,

    durch zufall habe ich deinen Blog gefunden.
    Dein gewinn sieht klasse aus.
    Ihc wuensche dir viel freude damit.

    sei lieb gegruesst von Conny

    AntwortenLöschen
  7. Ach Angelika,

    ich weiß ja wie schwer das ist. Mein Mann ist auch nicht so ganz glücklich mit meiner Berufswahl, weil ich ihn oft zutexte mit Dingen, mit denen er ja nie zu tun hatte, aber es läßt mich eben nicht los. Die Kraft finde ich in meiner Familie, meinem Mann und meinen lieben Schwiegereltern, in einer sehr lieben Kollegin die mir zur Freundin geworden ist und im Entspannen in unserem Haus und Garten und natürlich auf Spaziergängen mit den Jungs.

    Seit Tagen läßt Herr X. nur noch mich an sich heran und er ist schon bald ein Fulltime-Job für mich geworden. Er hat einen künstlichen Darmausgang und feuerte heute mit einer Handbewegung den Beutel weg. Da stand ich nun erschrocken und ratlos, denn es ist keine einfache Sache alles zu säubern und den Beutel zu wechseln. Also holte ich jemanden dazu, der sich damit auskennt. Dann mußte ich noch was benötigtes holen und er schrie "Alte, bleib hier". Es ist eben seine Art sich auszudrücken und ich nehme es auch nicht persönlich, daß er mich nie beim Namen nennt sondern mit "Alte" tituliert. Er sagt ja zu den anderen noch wesentlich schlimmere Sachen. Ich gehe trotzdem nächste Woche mit ihm Eis essen, damit er aml wieder unter Leute kommt und neue Eindrücke erhält.
    Weißt Du, eigentlich ist es nicht richtig daß ich ihn "bevorzuge", den anderen gegenüber. Aber er ist so arm dran, ich muß das einfach tun. Dafür hole ich an meinem nächsten freien Tag 3 Bewohner unserer Station zum Kaffeetrinken in unseren Garten. Meine Schwiegereltern und mein Mann grinsen nur und meinen, ich solle mein eigenes Heim aufmachen.

    Ich schreibe Dir diesen langen Text um Dir zu zeigen, daß Du auch vermeintliche Ablehnung Deiner Mutter bitte nicht so persönlich nimmst und nicht so traurig wirst. Herr X. hat einen Draht zu mir und ich bin trotzdem nur die "Alte". Das macht nichts, solange er sich von mir helfen läßt. Manche können einfach nicht anders und Deine Mutter freut sich trotzdem wenn Du da bist, auch wenn sie es nicht zeigt oder sogar abweisend ist. Ich erlebe das täglich bei vielen unserer Bewohner (Herr X. ist nur ein Beispiel) und es spornt mich an, in meinen Bemühungen um sie nicht nachzulassen.

    Für Dein Töchterchen wünsche ich Dir alles Liebe und Gute und für Dich selbstverständlich auch. Trauere nicht zu sehr, sei einfach im Rahmen Deiner Möglichkeiten und auch im Rahmen dessen, was Dir selber guttut, für Deine Mutter da.
    Zweifle nicht an Deinem Tun, denn es ist absolut richtig, Du mußt wirklich nicht unsicher sein.

    Weißt Du, wenn ich mit Herrn X. durch die Botanik rolle, spricht er kein Wort, aber an gewissen Dingen merke ich genau, daß es ihn glücklich macht. Und das ist alle Anstrengung wert.

    Wenn Du mal etwas wissen möchtest oder einfach reden, kannst Du mich gerne auch anmailen.

    Ganz viele und ganz liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen