Hallo,

willkommen bei mylittleworld142




12 Mai 2010

Im Garten

Mit meiner Krankengymnastik bin ich fast durch.
Noch eine Stunde und dann habe ich es hinter mir.
Die Schmerzen wurden nicht weniger, sondern mehr.
Daher haben mein Arzt und ich beschlossen, das nicht mehr zu machen,
bzw. zu "normaler Krankengymnastik" zurück zu kehren.
.
Vor ein paar Tagen in unserem Garten, da habe ich "sie" entdeckt.
Es gibt sie ja nicht mehr so oft und man sieht sie nur noch selten ...
und dabei sind sie nützlich, denn so habe ich mal gelesen,
sie fressen die Gelege der Nacktschnecken.
Und deshalb darf sie bei uns bleiben


Es wächst und gedeiht.
Unsere Bananenstauden
die wachsen und gedeihen ...
vor allem werden es bei der einen immer mehr ...


Und die andere Banane schiebt innen raus und hat auch noch was "Kleines"   ;-)))



Diese Tulpe hat wohl ein "Eigenleben",
sie schiebt unterhalb der Blüte noch ein Blütenblatt

Kommentare:

  1. Liebe Angelika,
    solche Schnecken gibt's bei euch fast gar nicht? Dann lade ich dich mal zu uns in den Wald ein, da begegnest du diesen wunderhübschen Kriechern alle paar Meter, vor allem, wenn es gerade geregnet hat! Ich achte dann immer sehr darauf, dass meine Pferde nicht auf sie drauftreten, das würde mir unendlich leid tun! Letzthin trafen wir unterwegs eine solche Schnecke an, sie war gerade dabei, den Weg zu überqueren- und als wir nach einer halben Stunde den selben Weg wieder zurückritten, war sie erst in der Mitte angelangt- DAS ist gelebte Langsamigkeit, würde ich sagen! Da können wir uns doch eine Scheibe von abschneiden, nicht wahr?? Es hat allerdings auch so seine Nachteile- Flucht vor Trampeltieren ist da ausgeschlossen, und den Bus kriegst du auch nie, hihi!!
    Ich wünsche dir einen laaangsaaaamen Feiertag (bei euch doch auch??), geniess die Zeit und freu dich an ihr!
    Ganz herzliche Bommel-Hummelgrüsse!!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Angelika, lach nun kann ich Dir ja auch zu deinem Gewinn ganz herzlich gratulieren, denn Du hat ja bei Irene gewonnen!!
    Ach ja und so ein hübscher Schneck, dem würde ich auch nichts tun :-))
    ganz liebe Grüße und einen schönen, entspannten Feiertag wünscht Dir
    Marlies

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Angelika,
    ja solche Schnecken dürfen bei uns auch bleiben.. aber die Nacktschnecken find ich ekelig... aber ich kann ihnen trotzdem nieeemals was antun.. ich sammel sie immer im Eimerchen und bring sie weg.. ich wünsche Dir einen tollen Vatertag.. gggglg Susi

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Angelika,

    boah... deine Bananen treiben ja schon toll aus, bin schon gespannt wie sie im Sommer aussehen. Das Schneckenbild find ich super schön, ich hab auch mal gelesen, dass diese Schnecken auch nur die verwelkten Blätter fressen und nicht die gesunde Pflanze. Das mit den Eiern hab ich allerdings noch nicht gehört, wäre aber wirklich toll, denn von den ekligen Nacktschnecken haben wir wirklich reichlich :o(

    Alles Liebe und einen schönen Feiertag...

    Sonja

    AntwortenLöschen