Hallo,

willkommen bei mylittleworld142




15 November 2011

Zeit zum Trauern





Für meine Lieben ist es schwer, auf mich zu warten ...
warten darauf, dass die Trauer vergeht ...
Vergeht sie jemals?
Ich weiß meine Lieben "warten" ... 

Sie warten ... ich weiß, dass DAS schwer ist ...!!!
Aber zu trauern ist auch schwer.

Danke!!!




Kommentare:

  1. Meine liebe Angelika...

    ich...mir fehlen die Worte einmal mehr ..
    es ist jedesmal so ...
    schwer...es schmerzt...und ich fühle mit Dir-das weißt Du

    nimm Dir die Zeit zu trauern ...
    und,Dein Lachen wieder zu finden...


    ich bin in Gedanken bei Dir

    Deine Momo

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein guter und zutreffender Text, liebe Angelika.
    Herzlichst
    Margit

    AntwortenLöschen
  3. Wo hast Du diese tiefsinnigen Worte gefunden?
    Sie sind so wahr.
    Und doch wünsche ich Dir ganz fest, dass Du schon jetzt immerwieder über die Mauer schauen kannst. Dann, wenn Dir danach ist.
    Dann wenn Du Dich gut fühlst.
    Mach es ihnen nicht so schwer da oben... sie sehen auf Dich und wollen Dich nicht nur noch trauern sehen. Sie haben bestimmt Dein Lachen geliebt, oder?
    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Das ist wirklich ein treffender Text!
    Das Gedicht hast du gut ausgesucht.
    Die Trauer braucht ihre Zeit um verarbeitet zu werden. Ich glaube, du machst das schon ganz richtig, dass du dich in diesen Texten ausdrückst.
    Darin findest du deine Möglichkeit die Trauer zu bewältigen.
    Hast du schon mal darüber nachgedacht, mit alten Fotos in Scrapbooking Art ein Büchlein zu machen mit schönen Texten ?

    Liebe Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  5. Es ist seltsam, es sterben so viele Menschen um uns in den letzten Wochen.
    An den Tagen mit dem dicken Nebel hab ich ab und zu gar kein Lachen mehr gefunden....Robert hat nicht bei Inge geweint, nicht bei der Tante. Da sagte er wir sollen ihnen mit unseren Weinen keine Angst machen, denn es geht ihnen gut. Doch heute gab es schon viele Tränen. Das Mädel war so alt wie er, sie haben sich täglich gesehen.
    Es ist so schwer, ich bin heute müde von den Ereignissen
    Sclaf gut
    Elisabeth

    AntwortenLöschen